Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Wie man mit einem festen Freund Schluss macht

Ich bin seit über zwei Jahren mit meinem Freund zusammen. Als wir uns trafen, suchte ich nichts Ernstes und er auch nicht, also war die Verabredung großartig. Wir passen von Anfang an zusammen. Die Dates sind zu einer Beziehung geworden, und mit Ausnahme von kleinen Streitigkeiten hat sie sich entwickelt. Es ist wirklich alles irgendwie verschwommen. Ich glaube nicht, dass ich mir einen besseren Mann vorstellen könnte; er ermutigt mich, liebt meine Familie und hat ein echtes Interesse daran, mich glücklich zu machen. Seit wir Anfang 30 sind, kommt das Gespräch über die Ehe immer wieder. Er sagt Dinge wie „wenn wir heiraten“ oder „unsere Kinder wären lustig“, und ich fühle mich überwältigt und unbeteiligt. Ich weiß nicht, warum ich so empfinde, aber ich habe Angst. Es waren zwei Jahre ohne Probleme, also warum kann ich keine Zukunft sehen? Ich kann mir nicht vorstellen, jemanden besser zu treffen, aber ich will ihn nicht davon abhalten, all die Dinge zu finden, für die er bereit ist. Er ist perfekt, ich fühle mich total bescheuert, und ich weiß nicht, wie ich die Nabelschnur durchschneiden soll.

Die Beziehungsunsicherheit ist wie Wassertreten: Einen Freund, den du liebst, mit dem unausweichlichen Gefühl zu jonglieren, dass du dich nicht mit ihm fortbewegen kannst, ist herzzerreißend, und die nagenden Gefühle werden andauern – und sich verschlechtern – bis du oder er entscheidet, dass deine Beziehung ihren Lauf genommen hat.

Es ist Zeitverschwendung, herauszufinden, warum er nicht derjenige ist; Herzensangelegenheiten trotzen häufig der Logik. Vielleicht bist du nicht bereit, vielleicht ist er nicht derselbe Typ, mit dem du angefangen hast zu daten; der Grund ist irrelevant, weil das Probleme sind, die du nicht lösen kannst. Die genaue Diagnose einer Beziehung führt nicht zu einer Heilung, sie verlängert nur die Qualen, die einer Beziehung innewohnen, die nicht sein soll.

Laß dich nicht von der Angst leiten, allein zu sein; das ist kein ausreichender Grund. Bestimme, was du fühlen musst, und ob dein Freund in der Lage ist, dich so fühlen zu lassen. Wenn etwas fehlt, dann hör auf, mit dir selbst zu verhandeln und höre auf deinen Bauch. Das Verhandeln verzögert nicht nur die Auflösung, sondern zwingt dich auch zur Einigung. Lass ihn nicht derjenige sein, mit dem du dich zufrieden gibst; das hat er nicht verdient.

Ein guter Abschied hängt davon ab, ihn angemessen zu lösen und ihm so viel Schmerz wie möglich zu ersparen. Wenn Du Dich fragst, wie Du Dich trennen kannst, hier sind ein paar wichtige Dinge, die Du beachten solltest.

1. Überbringe die Nachrichten an einem halbprivaten Ort. Geht spazieren oder benutzt eine Parkbank. Nicht zu Hause trennen; nach dem Gespräch braucht man Platz und Privatsphäre.

2. Mach es persönlich. Es sei denn, es handelt sich um eine beträchtliche Entfernung, dann schuldet man seinem Partner Zeit. Das Telefon ist das Zweitbeste. E-Mail oder Text ist nicht akzeptabel.

3. Achte auf die Zeit. Wartet bis zum Ende des Arbeitstages. Eine Freitagabendpause gibt beiden die Möglichkeit, sich am Wochenende neu zu sammeln.

4. Seid endlich klar, seid rücksichtsvoll und entschlossen. „Ich liebe dich, aber aus Gründen, die ich nicht ganz erklären kann, kann ich dir nicht die Zukunft geben, die du willst. Wenn ich meine Gefühle ändern könnte, würde ich es tun, aber ich weiß, dass ich unsere Beziehung beenden muss.“

Wenn man jemanden liebt, schuldet man ihm seine Ehrlichkeit. Und, die falsche Beziehung mit einem Mann zu beenden, den du liebst, wird wehtun und verheerend sein, aber du wirst zurückkommen, weil du in deinem Herzen weißt, dass du das Richtige getan hast.

Love Team

Wir sind das Love Team von Prime Affair und ständig auf der Suche nach neuen, anregenden Themen rund um Liebe, Partnerschaften, Online Dating und Lifestyle. Aus diesem Grund schätzen wir tolle Anregungen und ein ehrliches Feedback.